Kinderzimmer neu einrichten - 10 Tipps für ein frisches Ambiente

Dem Kinderzimmer Ihres kleinen Schatzes fehlt es an Pepp? Mit wenigen Handgriffen verwandeln Sie das Reich in ein Wohlfühl-Paradies. Lassen Sie sich inspirieren. Wir haben Ihnen zehn einfach umzusetzende Tipps zusammengestellt, die nicht nur Ihnen, sondern vor allem den Kleinen gefallen werden. Sehen Sie selbst.

Tipp 1: eine Bilderwand

Hängen Sie Fotos von Familie, Freunde und Co. an die Wand – dies sorgt im Nu für ein ansprechendes Ambiente im Kinderzimmer. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf und packen Sie die Fotos in qualitativ hochwertige, bunte Bilderrahmen.

Tipp 2: eine Sprossenwand

Trihorse-SprossenwandDerzeit sehr beliebt ist eine Sprossenwand für das Kinderzimmer. Sie lesen richtig: eine Sprossenwand, wie Sie sie aus der Sporthalle kennen – nur eben kinderfreundlicher. Empfehlen können wir Ihnen die Trihorse Giraffen Sprossenwand aus dem LCP Kids Onlineshop, die für Kleinkinder ab drei Jahren geeignet ist. (siehe Bild)

Tipp 3: ein Spielzelt

Sie haben noch kein Spielzelt? Dann wird es höchste Zeit. Besonders beliebt sind Spielzelte mit einem integrierten Bällebad, so wie zum Beispiel das Spielzelt Ocean mit 100 Bällen. Das Spielzelt hat eine würfelähnliche Form und ist mit einer bunten Unterwasserwelt bedruckt, ein zusätzlicher Vorhang lässt Kindern die Möglichkeit für Privatsphäre. Grenzenloser Spielspaß ist garantiert.

Tipp 4: ein Spielhaus

Etwas robuster wird es mit einem Spielhaus aus strapazierfähigem Kunststoff, wie dem Spielhaus Mushroom, das sowohl für drinnen als auch für draußen geeignet ist. Mit Tür und Fenstern bietet es optimalen Spielspaß für Ihre Kids – und Sie können immer ein Auge auf die Kleinen werfen, ohne sie beim Spielen stören zu müssen. Ausreichend Platz zum Spielen und Toben bietet es allemal.

Tipp 5: ein Themenbett

Ein Themenbett lässt Ihr Kind in einer neuen Welt träumen. Es kann als Boot, Rennauto oder als Kutsche für Prinzessinnen daherkommen und ist ganz auf die Vorlieben der Kleinen abgestimmt. Zu dem Themenbett kann das komplette Zimmer entsprechend gestaltet werden, sodass Wände passende Farben erhalten und abgestimmte Accessoires das Zimmer schmücken. Freunde Ihres Kindes werden ebenfalls begeistert sein!

Tipp 6: die passende Bettwäsche

Ist das perfekte Bett gefunden, sollten Sie in hübsche Bettwäsche investieren. Diese macht die Schlafstelle nämlich erst so richtig gemütlich. Im Trend liegen pastellfarbene Bettwäschen. Aber auch kräftige Farben sorgen spielerisch für gute Laune in den eigenen vier Wänden.

Spielteppich

Tipp 7: ein neuer Teppich

Mit einem Teppich auf dem Boden lässt es sich wunderbar spielen. Er ist nicht nur bequem, sondern sieht auch noch schön aus. Er vollendet ein jedes Kinderzimmer und verleiht der Räumlichkeit einen wohnlichen Charakter. Spezielle Spielteppiche mit Straßen und Ampeln laden Kinder zusätzlich zum Spielen ein.

Tipp 8: farbenfrohe Vorhänge

Ebenso wichtig wie der Teppich sind die Vorhänge. Ob Sie Raffrollos oder Schals bevorzugen, bleibt Ihnen überlassen. Kindermotive sollten es aber schon sein.

Tipp 9: Wände streichen

Ran an den Pinsel und rein ins Vergnügen. Verleihen Sie dem tristen Kinderzimmer einen neuen Anstrich. Es müssen nicht immer die klassischen Farben wie Rosa für Mädchen und Blau für Jungen sein. Ziemlich neutral und lange schön anzusehen sind sonnengelbe Farbtöne. Und auch mit einem kräftigen Apfelgrün landen Sie einen echten Volltreffer. Oder wie wäre es mit einer neuen Tapete?

Tipp 10: hübsche Wandtattoos

Eine günstige Alternative sind Wandtattoos, die sich kinderleicht anbringen und einfach wieder entfernen lassen. So können Sie das Kinderzimmer immer wieder neu erfinden. Sowohl Sprüche als auch Comicfiguren erfreuen sich großer Beliebtheit.

Das Kinderzimmer neu einrichten? Na klar, legen Sie gleich heute los. Verlieren Sie keine Zeit und setzten Sie unsere Tipps für ein frisches Ambiente spielerisch um.

 

Bild-Copyright:
#65192433 |
© Joerg Sabel - Fotolia.com

Nach oben