Kinderzimmer Trends 2016 – darüber freut sich Ihr Kind

Die Wohntrends 2016 versprechen eine größere farbliche Vielfalt als in 2015, die sich wunderbar auch ins Kinderzimmer übertragen lassen. Wo zuletzt noch pastellige Naturtöne vorherrschten, darf also in Zukunft wieder freudig der Pinsel geschwungen werden – leuchtendes Rot, saftiges Grün oder kräftiges Petrol bilden die wichtigste Farbgrundlage für eine moderne Gestaltung in den eigenen vier Wänden. Die Kinderzimmer Trends für das kommende Jahr orientieren sich ebenfalls an den Trendfarben für die restlichen Wohnräume – allerdings dürfen bei den Kids selbstverständlich ebenfalls die Lieblingsfarben nicht fehlen.

Das Kinderzimmer sollte ein Ort zum Spielen, Schlafen und Wohlfühlen für seinen Bewohner sein, denn Kinder verbringen in der Regel einen großen Teil ihres jungen Lebens in diesem Raum. Um ein für den Nachwuchs optimales Kinderzimmer zu erhalten, sollte bei der Einrichtung und Gestaltung daher auf Liebe zum Detail sowie ansprechende und kindgerechte Möbelstücke geachtet werden. Allen voran ist es jedoch am wichtigsten, dass sich das Kind in seinem Zimmer wohlfühlt und sich mit der Gestaltung identifizieren kann – die Kinderzimmer Trends 2016 stehen daher ganz im Zeichen kindlicher Vorlieben.

Frische Farben treffen hochwertige Möbel

Trihorse Kinder JuniorbettBei den Möbeln sind vor allem natürliche Holztöne sowie Weiß besonders angesagt, denn sie geben dem Kinderzimmer eine wohlige Atmosphäre, sodass sich Ihr Kind rundum wohlfühlen kann. Gerne können auch freundliche Aufdrucke bei Betten, Kommoden und Co. genutzt werden, um die Fantasie des Nachwuchses anzuregen (z.B. das Trihorse Kinder Juniorbett, siehe Bild).

Besonders schön ist es für die Kinder auch, wenn das komplette Zimmer nach einem bestimmten Motto gestaltet ist, denn dann tauchen sie beim Betreten Ihres Kinderzimmers direkt in eine neue Welt ein – Ideen hierzu finden Sie in unserem Ratgeberartikel „Kinderzimmer einrichten: Ideen für kleine Abenteurer“).

Doch abgesehen vom Design der einzelnen Möbelstücke ist vor allem die Qualität auch in Zukunft besonders wichtig – zu den Kinderzimmer Trends 2016 gehören daher hochwertige Möbel aus massivem Holz, die nicht nur äußerst gut verträglich für die Kleinen sind, sondern zudem auch noch zugleich edel und gemütlich aussehen.

Kinderzimmer Trends für Jungen und Mädchen

Die Klassiker Rosa und Blau haben auch nach wie vor nichts an ihrer Beliebtheit eingebüßt – kaum ein Mädchen wird sich in 2016 nicht über ein zartes Prinzessinnenzimmer freuen. Doch warum nicht einfach mal Altbekanntes mit frischen Trends kombinieren? So lässt sich Rosa hervorragend etwa mit einem Aubergine-Farbton oder einem peppigen Orange mixen und zaubert auf diese Weise eine ganz neue Farbvielfalt im Kinderzimmer.

Kinder, die hingegen Blautöne bevorzugen, kommen ebenfalls im kommenden Jahr auf ihre Kosten – denn zahlreiche Variationen dieser Farbe gehören 2016 unbedingt ins Kinderzimmer. So stehen Türkis und Petrol ganz oben auf der Liste der Trendfarben, die sich hervorragend sowohl mit weißen als auch holzfarbenen Kindermöbeln kombinieren lassen.

Nach oben