Trihorse Kugelbahn im Check: Pädagogisch wertvolles Holzspielzeug

„Fehlgriff ausgeschlossen“ – So lautet das Urteil der Tester auf der Plattform Testberichte.de, nachdem die Trihorse Kugelbahnen im Jahr 2012 einer gründlichen Prüfung unterzogen wurden. Auch die Wertung bei anderen Kriterien kann sich sehen lassen. So wurde beispielsweise der bei den Kindern beobachtete Spaßfaktor als „außergewöhnlich hoch“ bewertet.

Auch andere Tests kommen zu dem Fazit, dass sich die etwas höheren Kosten für die Trihorse Kugelbahn für Sie als Eltern von Kleinkindern lohnen. An beiden Stellen wird vor allem die Förderung verschiedener Fähigkeiten beim Umgang mit diesem Holzspielzeug sehr gelobt. Wenn Sie eine dieser aus massivem Buchenholz bestehenden Kugelbahnen als Ausstattung fürs Kinderzimmer wählen, tragen Sie entscheidend dazu bei, dass sich die Hand-Augen-Koordination, die Motorik sowie die Geschicklichkeit und das Reaktionsvermögen Ihrer Kinder auf spielerische Art und Weise verbessern. Ebenso wird die Konzentrationsfähigkeit trainiert. All diese Fähigkeiten sind eine wichtige Basis für spätere schulische Erfolge Ihrer Kinder, weshalb die Kugelbahnen als pädagogisch sehr wertvoll beurteilt werden können.

Trihorse_Kugelbahnen

Weitere Testergebnisse der Trihorse Kugelbahn

Egal, wohin Sie schauen, den Kugelbahnen von Trihorse wird durchweg eine robuste Bauweise bescheinigt. Lob erhalten beispielsweise die sauber gehobelten Kanten und der Überzug des Buchenholzes mit einem speichelfesten Lack. So müssen Sie sich auch nicht wundern, dass die Trihorse Kugelbahn auch bei einem Spielzeugtest aus dem Jahr 2015 stolze 4,8 von 5 möglichen Sternen als Bewertung erhält. Das verbale Gesamturteil zu diesem pädagogisch wertvollen Spielzeug lautet „ sehr anständig“ im Vergleich zum Preis. Auch die permanente Qualitätskontrolle des Herstellers bekommt eine positive Kritik.

Holzspielzeug erweist sich als sehr umweltfreundlich

Holz-KugelbahnIm Gegensatz zu vielen anderen Spielwaren besteht Holzspielzeug aus einem rein natürlichen Material. Während für die Herstellung von Kunststoffspielzeug und Co. Erdöl benötigt wird, setzt Trihorse auf einen nachwachsenden Rohstoff. Die Einhaltung sämtlicher deutscher und europäischer Sicherheitsbestimmungen für Kinderspielzeug bewirkt, dass sich die Kugelbahnen bestens auch als Ausstattung für Kindereinrichtungen sowie die Wartezimmer von Kinderärzten eignen. Praktische Erfahrungen zeigen, dass sich Kinder damit stundenlang beschäftigen können, ohne dass Mama oder Papa mitspielen müssen. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass mit diesem beweglichen Holzspielzeug nicht nur das Interesse von Kleinstkindern ab einem Jahr geweckt wird. Bis hinein ins Grundschulalter finden Mädchen wie Jungen darin eine sinnvolle Beschäftigung.

Holzspielzeug ermöglicht CO2-neutrale Entsorgung

Die Kugelbahnen aus dem Hause Trihorse gelten als nahezu „unkaputtbar“. Hat Ihr Kind kein Interesse mehr daran, können Sie das Holzspielzeug gebraucht verkaufen. Gibt es ausnahmsweise einmal keine Interessenten, ist eine CO2-neutrale Entsorgung möglich. Dabei wird das enthaltene Holz zum Energielieferanten, wenn es als Feuerholz verwendet wird. Die vom Hersteller verwendeten Lacke sprechen auch nicht dagegen, die Laufschienen, Standfüße und Rollkörper zu kompostieren.

Fazit: Die Trishorse Kugelbahnen stellen eine rundum gelungene Anschaffung dar, die die Kinder fördert und die Umwelt schont.

Nach oben